Advent, Advent...das dritte Lichtlein brennt!

Jeden Tag werden allein in Bayern rund 2.000 Blutspenden zur Versorgung verletzter und kranker Patienten benötigt, in ganz Deutschland sind es sogar 15.000 Spenden pro Tag – jeder Dritte ist mindestens einmal in seinem Leben auf eine Blutspende angewiesen! Zum dritten Advent gehen wir daher gemeinsam zum Blutspenden:

Eine Blutspende hilft nicht nur anderen, auch die Spender profitieren davon: Das gespendete Blut wird vor dem Einsatz an anderen Patienten gründlich untersucht. So können Erkrankungen frühzeitig festgestellt und dem Hausarzt mitgeteilt werden. Das neue Blut, das der Körper nach der Spende produziert, ist zudem weniger anfällig für Erkrankungen. Blutspenden lohnt sich also doppelt!

Wer sich zu einer Blutspende entscheidet, kann ganz einfach einen festen Termin in einem stationären Blutspendedienst vereinbaren. Es gibt aber auch an bestimmten Tagen die Möglichkeit, ganz bequem und ohne Terminvereinbarung bei sich in der Nähe zu spenden. Wann der Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes das nächste Mal in eurer Nähe ist, könnt ihr ganz einfach unter www.blutspendedienst.com/blutspendetermine herausfinden.

Für alle Erstspender haben wir hier noch drei wichtige Tipps, die ihr vor eurer ersten Blutspende unbedingt beachten solltet:

  • Vor und nach der Blutspende solltet ihr darauf achten, genug zu essen (nicht zu fettreich) und vor allem viel zu trinken, um den Kreislauf stabil zu halten und den Flüssigkeitsverlust auszugleichen.
  • Jeder Spender muss sich ausweisen können – denkt also unbedingt daran, einen Personalausweis, Führerschein oder Reisepass mitzunehmen.
  • Unmittelbar nach dem Blutspenden sollte man nicht mit dem Auto fahren, gerade wenn ihr noch nie gespendet habt, denn ihr wisst nicht, wie gut euer Kreislauf die Spende verträgt. Wir empfehlen daher, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen oder euch von einer Begleitperson zum Spenden bringen zu lassen.

Nach eurer esten Blutspende erhaltet ihr einen Spenderausweis, auf dem die Blutgruppe festgehalten ist. Für welche Blutgruppen ihr spenden könnt, entnehmt ihr der Infografik des Blutspendedienstes des Bayerischen Roten Kreuzes:



Copyrights Logo und Infografik: Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes


Tags:
Schreibe einen Kommentar