Masseria Torre Maizza
Die beiden aus ehemaligen Gutshöfen umgebauten Fünf-Sterne Boutique-Hotels Masseria Torre Coccaro und Torre Maizza Masseria im italienischen Landhausstil liegen zentral an der adriatischen Küste Apuliens zwischen den Städten Bari und Brindisi. Mit besonderem Fokus auf Nachhaltigkeit verwenden die inmitten Jahrhunderte alter Olivenbäume gelegenen Schwesterhotels in den vier Restaurants und der eigenen Kochschule überwiegend Produkte aus der Region oder dem hauseigenen Kräutergarten. Die SPA-Bereiche sind aus Felsen gehauen oder in einem ehemaligen Wachturm untergebracht und arbeiten hauptsächlich mit natürlichen Produkten aus der Umgebung. Die Suiten beider ganzjährig geöffneten Hotels sind luxuriös ausgestattet und verfügen teilweise über einen eigenen Garten und Pool. Den exklusiven Coccaro Beach Club mit Strandbar, Fischrestaurant, Massage-Pavillons, Strandboutique, Miniclub für Kinder und Coccaro Motoryacht nutzen Gäste beider Hotels gemeinsam. www.masseriatorremaizza.com
Kontakt:   
Masseria Torre Maizza
Vittorio Muolo
C.da Coccaro 8
I-72015 Savelletri di Fasano (Brindisi)
Tel  +39 -080 482 93 10
Fax  +49 -080 482 79 92
vm@apuliacollection.com
   
Pressekontakt:   
piroth.kommunikation GmbH & Co. KG   
Daniela Piroth-Bonn  
Tannenstraße 11   
D-82049 Pullach bei München   
Tel +49-(0)-89-552678-92   
Fax +49-(0)-89-552678-99   
media@piroth-kommunikation.com
   

Masseria Torre Maizza • Pressemitteilungen

Ältere

Masseria Torre Maizza • Story Lines

Inhalt erscheint in Kürze.

Masseria Torre Maizza • Pressestimmen

  • Bunte – „Reise. Apulien.“, 04/2010

    „Vielleicht wegen der entspannten Lässigkeit einer Gegend, die touristisch noch irritierend unentschlossen ist; wo man sich auch in einem Fünfsternehotel wie der „Masseria Torre Maizza“ nicht extra umziehen muss zum Essen und Sonnenbrillen kein Paparazzi-Sichtschutz sind.“

     
  • Die Südostschweiz am Sonntag – „Unterwegs“, 02/2012

    „Eines davon ist die „Masseria Torre Maizza“ – ein landwirtschaftliches Gut aus dem 16. Jahrhundert, das behutsam in eine 5-Stern-Herberge umgebaut wurde. Hier geht es trotz der fünf Sterne ganz unprätentiös zu – der Luxus der Anlage zeigt sich vor allem im Aussengelände.   (…) international tätige Künstler schaffen als «Artist in Residence» ein Kunstwerk vor Ort –, die weiten Haine mit den knorrigen Olivenbäumen, kunstvollen Trockenmauern, beschatteten Weinrebengängen, duftenden Lavendelbüschen und Rosmarinsträuchern sind wahrlich berauschend.“

     

Masseria Torre Maizza • Bilder

Die folgenden Bilder stehen für Ihre Medienberichterstattung kostenlos zur Verfügung.
Copyright: Masseria Torre Maizza

Durch Klicken auf das gewünschte Bild, erhalten Sie zunächst eine Bildvorschau.

Pressemitteilungen • Bilder

Masseria Torre Maizza • Multimedia

Inhalt erscheint in Kürze.