de  en  it

 

Tourismus-Marketing

Tourismus-Marketing unterstützt Tourismusunternehmen und -organisationen dabei, gegenwärtige und zukünftige Kundenpotenziale maximal auszuschöpfen. Die speziellen Anforderungen an das Tourismus-Marketing ergeben sich durch den überwiegenden Dienstleistungscharakter der meisten touristischen Leistungen. Im Gegensatz zu traditionellem Produktmarketing können im Tourismus-Marketing keine Konsum- oder Investitionsgüter vermarktet werden. Das touristische Dienstleistungsprodukt ist immateriell und somit vor seinem Erwerb nicht auf Qualität und Vollständigkeit hin prüfbar. Daher ist die Anforderung an die Kommunikation im Tourismus-Marketing zur Vertrauensbildung relativ hoch. Die Vergänglichkeit des touristischen Produkts erfordert darüber hinaus eine hohe Flexibilität in der Angebots- und Preispolitik.

Das Aufgabenspektrum im Tourismus-Marketing umschließt die bewusste Konzentration auf Kundenwünsche und Kundennähe. Dies wird erreicht durch die permanente Analyse und Diagnose von Tourismusmärkten und Gästen, von Wettberwerbern und vom Unternehmensumfeld. Daraus abgeleitet ergeben sich die Marketingziele und Strategien. Die Optimierung und Koordinierung der Instrumente im Unternehmen und am Markt haben ebenso Einfluss auf die Marketingmaßnahmen wie die Ziele und das strategische Vorgehen.

Durch starke Emotionalisierung werden Urlaubs- und Reisewünsche geweckt und gleichzeitig Dienstleistungen präsentiert. Der potenzielle Gast kann das Produkt in der Kaufentscheidungsphase nicht testen. Er muss auf die Empfehlungen der Anbieter, Reisemittler und zunehmend auch auf die Erfahrungsberichte anderer Reisender vertrauen. Darüber hinaus hat sich durch das "hybride" Kaufverhalten mit vielen differenten Reisearten eine sehr heterogene Zielgruppe für Tourismus-Marketing entwickelt. Diese gilt es im Tourimus-Marketing für das jeweilige Produkt klar festzulegen und entsprechende Marketing-Strategien mit zielorientierten Tourismus Marketing-Maßnahmen zu planen und realisieren. Hierzu zählen unter anderem

  • Datenbank-Management
  • Direktmarketing / -sales
  • Online-Marketing
  • Produktschulungen
  • Promotions / Cross-Marketing
  • Mediaplanung
  • Erstellung von Promotion-Material
  • Event-Management (Messen, Roadshows, Kundenveranstaltungen, Fam Trips)

Als Querschnittsdisziplin muss Toursimus-Marketing verstärkt soziale, ökologische, ethnische und normative Aspekte berücksichtigen. Konsequente Markenführung, strategische Produktentwicklung und die direkte Zielgruppenansprache zählen zu den größten Herausforderungen im Tourismus-Marketing.

Abgestimmt auf aktuelle Reisetrends und die individuellen Bedürfnisse ihrer Kunden plant und realisiert piroth.kommunikation als eine auf Tourismus-Marketing spezialisierte Agentur strategische PR- und Marketingmaßnahmen. Sie unterstützt die Kunden dabei, ihr Produkt zielgerichtet und effektiv im deutschsprachigen Markt zu positionieren.