de  en  it

 

Im Hunsrück zur richtigen Sportart finden

Sport- und Fitness-Tage im Klosterhotel Marienhöh

Langweiler/München, 14. April 2011

Es gibt viele Sportarten um die eigene Fitness zu steigern. Welche dabei die richtige ist, können Einsteiger während der Fitmix-Tage des Klosterhotel Marienhöh austesten. Vom 26. bis 28. Juni 2011 sowie vom 13. bis 15. November 2011 veranstaltet das Lifestyle- und Familienhotel in Zusammenarbeit mit der Sportpark AG ein dreitägiges Aktivprogramm inmitten des Naturparks Saar-Hunsrück. Dabei stehen vor allem Gelenk schonende Sportarten wie Fitness-Kurse, Aqua-Gymnastik, Yoga und Nordic Walking im Vordergrund. Die Mischung aus Ausdauer- und Krafttraining ist besonders für Teilnehmer geeignet, die sportlich noch nicht sehr aktiv waren. Ein ausgebildeter Fitnesstrainer gibt professionelle Anleitung und motiviert die Freizeitsportler, mehr Bewegung in ihren Alltag zu bringen. Für den entspannenden Ausgleich sorgen das „Heiliggeist-Spa“ sowie die „Kleine Klostertherme“ mit Pool, Saunen und Ruheräumen.

Das Paket „Sport- und Fitnesstage“ des Klosterhotel Marienhöh mit zwei Übernachtungen ist ab 179 Euro pro Person zuzüglich der Kursgebühr in Höhe von 60 Euro buchbar. Im Preis inbegriffen sind das tägliche Frühstücksbuffet, ein Drei-Gänge-Menü an zwei Abenden, ein Lunchpaket sowie die Nutzung der „Kleinen Klostertherme“.

Nähere Informationen und Buchung unter www.klosterhotel-marienhoeh.de oder +49(0)6786-29299-0.

Über das Klosterhotel Marienhöh****
Seit seiner Eröffnung Mitte 2009 hat sich das Klosterhotel Marienhöh als Refugium für Familien, Wanderer, Hochzeits- und Tagungsgäste sowie Sport- und Wellness-Begeisterte etabliert. Auf den Hunsrückhöhen nahe der Mosel und inmitten ursprünglicher Natur gelegen, vereint das Lifestyle- und Familienhotel modernes Design mit behaglicher Atmosphäre hinter historischen Mauern. Das Haus ist Mitglied bei Familotel, Lifestyle Hotels, HISTOHOTELS, Destination Golf und Exzellente Tagungshotels und wurde als „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland” ausgezeichnet.