Thema: Startseite
  • Ferienregion Fichtelgebirge ‚ÄĘ Medien-Informationen

    Neue Kampagne der by.TM setzt auf Urlaub im Wald

    Wildkräuterköche aus dem Fichtelgebirge als Bayern-Botschafter

    Fichtelberg/M√ľnchen, 17. Juni 2019

    Im Fichtelgebirge wachsen mehr als 1.000 verschiedene Wildpflanzen und Kräuterarten. Mit diesen Zutaten aus der Natur haben sich einige kräuterbegeisterte Kollegen aus der hiesigen Gastronomie intensiv auseinandergesetzt und den Verein essbares Fichtelgebirge® gegründet. Die zertifizierten Wildkräuterköche aus dem Fichtelgebirge wurden nun zu den neuen Bayern-Botschaftern der aktuellen Kampagne „Urlaub im Wald“ der BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH (by.TM) ernannt. Ihre Leidenschaft und Begeisterung für die Wildkräuter sowie das umfangreiche Wissen darüber machen die Experten zu idealen Kandidaten für den Kommunikationsschwerpunkt, der das Sehnsuchtsziel Wald in den Mittelpunkt stellt. Auf der Microsite www.bayern.by/wald geben die Bayern-Botschafter persönliche Tipps rund um die unberührte Natur fernab touristischer Hotspots.

    Kräuterexperten aus dem Fichtelgebirge

    Der Verein essbares Fichtelgebirge® bildet Gastronomen zu Kräuterexperten aus, die mit den hiesigen Wildkräutern wie Spitzwegerich, Pimpernelle, Wiesenschaumkraut oder Brennnesseln kulinarische Köstlichkeiten zaubern. Der Zusammenschluss zählt derzeit zehn Mitglieder, darunter Köche, Bäcker und eine Destillerie, in der Schnäpse wie der Bärwurz-Geist gebrannt werden. Während der Ausbildung zum zertifizierten Wildkräuterkoch lernen die Teilnehmer die Inhaltsstoffe der regionalen, essbaren Kräuter kennen und wissen, wie sie richtig zu verwenden sind. „Der Wald im Fichtelgebirge gibt so viel her, und wir wollen die heimischen Kräuter wieder bekannter machen – daher unterstützen wir natürlich diese großartige Kampagne der by.TM und freuen uns durch unsere Wildkräuterköche vertreten zu sein“, so Ferdinand Reb, Geschäftsführer der Tourismuszentrale Fichtelgebirge.

    Wildkräuterwanderungen und Kochevents

    Für interessierte Nicht-Gastronomen gibt es Angebote wie Wildkräuterwanderungen, -seminare und Kochevents, bei denen Gäste und Einheimische erfahren, wie vielfältig einsetzbar und gesund die Wildkräuter sind. Dabei wird traditionsreiches Wissen mit den neusten Forschungserkenntnissen gepaart, denn viele junge Erwachsene übernehmen die Betriebe von ihren Eltern oder Großeltern und bringen so frischen Wind ins kulinarische Fichtelgebirge.

    Mit der Pauschale „Wildkräuter schmecken im Fichtelgebirge“ lernen Genießer und Feinschmecker traditionelle Rezepte unter Verwendung der hiesigen Kräuter kennen. Während eines Wildkräuterspaziergangs erfahren die Besucher alles Wissenswerte über die verschiedenen essbaren Pflanzen und wenden das Gelernte beim gemeinsamen Kochen mit einem der zertifizierten Wildkräuterköche an. Ab 249 Euro pro Person im Doppelzimmer erhalten sie zwei Übernachtungen im Fichtelgebirgsgasthof mit reichhaltigem Frühstück, einen Kochworkshop mit einem zertifizierten Wildkräuterkoch inklusive 3-Gänge-Menü, einen Wildkräuterspaziergang sowie Eintritt und Führung im Wildpark und Waldhaus Mehlmeisel. Buchbar ist die Pauschale für Anreisen an einem Freitag bis Ende Oktober dieses Jahres.

    Weitere Informationen gibt es bei der Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V. unter +49 (0) 9272-96903-0 oder auf www.fichtelgebirge.bayern. Weitere News, Bilder und Videos auf Facebook, Instagram und Twitter.

Wildkr√§uterk√∂che aus dem Fichtelgebirge als Bayern-Botschafter ‚ÄĘ Medien-Informationen

Inhalt erscheint in K√ľrze.

Wildkr√§uterk√∂che aus dem Fichtelgebirge als Bayern-Botschafter ‚ÄĘ Hintergrundtexte

Inhalt erscheint in K√ľrze.

Wildkr√§uterk√∂che aus dem Fichtelgebirge als Bayern-Botschafter ‚ÄĘ Story Lines

Inhalt erscheint in K√ľrze.

Wildkr√§uterk√∂che aus dem Fichtelgebirge als Bayern-Botschafter ‚ÄĘ Pressestimmen

Inhalt erscheint in K√ľrze.

Wildkr√§uterk√∂che aus dem Fichtelgebirge als Bayern-Botschafter ‚ÄĘ Multimedia

Inhalt erscheint in K√ľrze.