Frankenwald Tourismus
Als Bayerns erste „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“ besticht der Frankenwald abseits des Massentourismus durch seine authentische Ursprünglichkeit. Die Naturregion im Norden des Freistaats begeistert Erholungssuchende, Wanderer, Radfahrer und Genussurlauber. Auf dem vielfältigen Wegenetz mit beispielsweise dem 242 kilometerlangen FrankenwaldSteig begegnen Wanderer den Kernthemen „Stille hören“, „Weite atmen“ und „Wald verstehen“. Ein dichtes Radwegenetz, abenteuerliche Floßfahrten und Winteraktivitäten locken Outdoorfans in das „fränkische Alaska“. Veranstaltungs-Highlight ist der jährliche Wandermarathon mit seinen 444 Teilnehmern, der bereits Kultstatus erlangt hat. Liebhaber der bodenständigen Küche erwartet in der Genussregion Oberfranken mit der nachweislich größten Brauerei-, Bäckerei- und Metzgereidichte der Welt neben Bier, Bratwurst und Pralinen unter anderem auch das zarte Frankenwälder Zicklein als Spezialität. Mit der einzigartigen Heilmittelkombination aus Radon, Moor und Kohlensäure im Bayerischen Staatsbad Bad Steben und regionaltypischen Anwendungen verwöhnen Besucher hier Körper, Geist und Seele. Kulturhistorische Höhepunkte sind die zahlreichen Feste und Veranstaltungen in und um die jahrhundertealten Burgen und Schlösser. Ehemals als der „Kleiderschrank der Welt“ betitelt, blickt der Frankenwald neben der Flößerei auf eine lange Tradition des Klöppelns und der Weberei zurück. www.frankenwald-tourismus.de

Kontakt:
FRANKENWALD TOURISMUS Service Center
Markus Franz
Adolf-Kolping-Straße 1
D-96317 Kronach
Tel  +49-(0)-9261-6015 0
Fax +49-(0)-9261-601515
zentrale@frankenwald-tourismus.de 

Pressekontakt:   
piroth.kommunikation GmbH    
Teresa Hofmann
Maximilianstaße 4b  
D-82319 Starnberg 
Tel +49-(0)-89-552678-90
media@piroth-kommunikation.com

Frankenwald Tourismus • Medien-Informationen

Ältere

Frankenwald Tourismus • Hintergrundtexte

Frankenwald Tourismus • Story Lines

Inhalt erscheint in Kürze.

Frankenwald Tourismus • Pressestimmen

  • Schmidt-Reisen – „Weihnachten und Silvester im Frankewald“, 02/15

    "Zwei Waldgebirge und zwei Flusstäler werden Sie erleben: das Fichtelgebirge, den Frankenwald und Böhmen. Versteckt liegen kleine Schlösser und Burgen. Die Hofer Altstadt, der Stadtpark, der Untreusee, der botanische Garten, Porzellan und Spitze, Operette im Theater– ein abwechslungsreiches, feierliches und auch zünftiges Programm werden Sie begeistern."

     
  • Wanderlust- „Zwischen Genuss und Gipfeln“, 03/15

    "Steige und Pfade alpinen Charakters balancieren zum Beispiel an den Felshängen des Höllentals entlang. Die Schlucht soll sich aufgetan haben, als der Teufel wütend mit seinem Pferdefuß aufstampfte."

     
  • Mittelbayerische Zeitung – „Eierwalchen & Co. im Frankenwald“, 04/15

    "Die „Grüne Krone“ Bayerns begeht die Osterfeiertage mit außergewöhnlichen Bräuchen. Statt in kleinen Nestern zu liegen, sind die Ostereier im Frankenwald auf abschüssiger Rennstrecke unterwegs, hängend an buntverzierten Osterbrunnen oder verteilt im gesamten Kurpark."

     
  • Radwelt- „Rund um den Frankenwald“, 06/15

    "Eine neue Radtour führt auf sieben Tagesetappen einmal rund um den Frankenwald. Start und Ziel ist die „Bierhauptstadt“ Kulmbach. Unterwegs passieren Radurlauber historische Burgen und fränkische Schieferhäuser, besuchen das Wasserschloss Mitwitz, das „Grüne Band“, die Ködeltalsperre und das mittelalterliche Kronach (…)“

     
  • Land&Berge- „Auszeichnung für den Frankenwald“, 10/15

    "Der rund 1 025 Quadratkilometer große Frankenwald darf sich fortan mit dem Siegel „Qualitätsregion Wanderbares Detschland“ des Deutschen Wanderverbandes schmücken."

     

Frankenwald Tourismus • Bilder

Die folgenden Bilder stehen ausschließlich für Ihre Medienberichterstattung im Zusammenhang mit Frankenwald Tourismus kostenlos zur Verfügung.

Copyright: Frankenwald Tourismus

Durch Klicken auf das gewünschte Bild, erhalten Sie zunächst eine Bildvorschau.

Frankenwald Tourismus • Multimedia

Inhalt erscheint in Kürze.