Schmankerl des Monats

Vor allem an herbstlichen Tagen brauchen süße Gaumen eine warme Nachspeise. Raffaele de Luca, der Jung-Pâtissier im Das Central in Sölden präsentiert sein schmackhaftes Lieblingsdessert aus dem aktuellen Herbst-Menü, das sich bereits aus wenigen regionalen Zutaten zaubern lässt.

Unser Schmankerl des Monats: Überbackene Beeren mit Sauerrahm-Minze-Eiscreme.

Zutaten für 4 Personen

Überbackene Beeren:

200 g Himbeeren, 150 g Erdbeeren, 100 g Blaubeeren

1 TL Zitronensaft

1 ½ EL Staubzucker

3 EL Zucker

1 Ei

1 EL Quark (20% Fett)

100 ml Schlagsahne

 

Sauerrahm-Minze-Eiscreme:

500 g Sauerrahm

150 g Zucker

Saft einer Zitrone

etwas geriebene Zitronenschale

50 g Süßrahm

2 EL gehackte Minze

Zubereitung

Zunächst die Beeren putzen und waschen, um sie anschließend mit Zitronensaft und Zucker zu mischen. Die Masse für circa zwanzig Minuten ziehen lassen. Danach ein Ei trennen und das Eigelb und einen Esslöffel  Zucker schaumig schlagen. Das Eiweiß mit dem restlichen Zucker zu einem steifen Schnee schlagen und die Eigelbcreme mit dem Eischnee und dem Quark verrühren. Die marinierten Beeren in ein Porzellanschälchen oder tiefen Tellern geben und die Topfenmasse großzügig darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei circa 250°C Oberhitze circa fünf bis sieben Minuten hellbraun überbacken und mit Puderzucker bestäuben.

Die frische Sauerrahm-Minze Eiscreme dient als perfekte Begleitung zu den ofenwarmen Beeren und ist im Handumdrehen vorbereitet. Dazu alle Zutaten gut verrühren und im Tiefkühlfach oder mithilfe einer Eismaschine gefrieren lassen und zusammen mit den Beeren servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

Tags:
Schreibe einen Kommentar