Tierischer Urlaub mit Wildkatzen, Alpakas & Co.

Vom Fichtelgebirge über den Nördlichen Schwarzwald bis ins ZweiTälerLand – in ganz Süddeutschland begeistern tierische Erlebnisse Groß und Klein. Während Familien das ZweiTälerLand mit der Ziege-To-Go erkunden, entdecken Interessierte im Waldhaus Mehlmeisel im Fichtelgebirge heimische Wildtiere von Fuchs bis Luchs und erleben die Tiere hautnah bei den öffentlichen Fütterungen.

Mit der Ziege-To-Go durch das ZweiTälerLand

In Begleitung von Amarillo, Pollux, Kastor, Marzipan, Krabat und Munan geht es gemächlich durch das ZweiTälerLand. Schon vor Beginn der Tour können die Kinder beim Füttern, Streicheln oder Bürsten im Stall helfen. Nach dem gegenseitigen Beschnuppern und Kennenlernen sind alle bereit und es kann losgehen. Ganz ohne Leine laufen die Tiere mit der Gruppe. Mal sprinten sie vor, mal lassen sie sich zurückfallen und kommen plötzlich wieder angerannt. „Man sieht dabei genau, dass jedes Tier seinen eigenen Charakter hat“, so Leonie Kurz, die gemeinsam mit ihrer Mutter die Ziege-To-Go-Touren anbietet. „Marzipan, der Weiße, passt beispielsweise gerne auf die Tour-Teilnehmer auf. Sobald jemand zurückbleibt, ist Marzipan bei ihm, um ihn nicht alleine zu lassen.“ Auf diese Weise durchqueren die Besucher begleitet von den frechen Ziegen die Täler des Elztals und erkunden einzigartige Aussichtsplätze mit Panoramablick bis zu den Vogesen.

Wo sich Luchs und Hirsch „Gute Nacht“ sagen

Bienenstock, Insektenhotel, Wildschwein-Bad, Streichelzoo oder Wildkatzen-Kletterbaum – im Waldhaus Mehlmeisel im Fichtelgebirge erleben Besucher kleine und große Waldbewohner live in Aktion. Unterwegs auf dem Hochpfad entdecken sie die heimische Tierwelt des Fichtelgebirges aus einer ganz neuen Perspektive und beobachten diese auch aus nächster Nähe. Der Steg führt in drei Metern Höhe über die verschiedenen Gehege. Von mehreren Aussichtplattformen aus beobachten Naturliebhaber etwa die Wildschweine beim Schwimmen oder den Luchs beim Klettern mit seinem Jungen, das sich langsam aus der Höhle wagt. Ganzjährig geöffnet, finden täglich Experten-Führungen durch den Wildpark statt und die öffentlichen Fütterungen sorgen für ein spezielles „Hautnah-Erlebnis“ mit den Tieren.

Unterwegs mit tierischen Begleitern im Nördlichen Schwarzwald

Beim Alpakatrekking erkunden Tierfreunde gemeinsam mit den etwas anderen Wanderkameraden in gemütlichem Tempo die ursprüngliche Natur des Nördlichen Schwarzwaldes. Dabei lernen die Teilnehmer den respektvollen Umgang mit den Vierbeinern und wie sie die Alpakas mit kleinen Kniffen führen. Auf alten Siedlerpfaden geht es von Bad Liebenzell aus durch das romantische Kollbachtal. Nach der Tour mit den flauschigen Begleitern lassen die Wanderer das besondere Erlebnis auf dem Alpakahof entspannt ausklingen und die Erwachsenen verkosten die schmackhaften Liköre und Schnäpse aus der hauseigenen Produktion.

Copyright der Bilder: Ziege-To-Go-Touren ©piroth.kommunikation. Luchsnachwuchs im Fichtelgebirge ©Tourismuszentrale Fichtelgebirge/Wildpark Mehlmeisel/Gibkes. Alpaka-Wanderung ©Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald

Tags:
Schreibe einen Kommentar