Herzlich willkommen in unserem Media-Center!

In unserem Media-Center erhalten Sie die Medien-Informationen, Hintergrundtexte, Pressebilder und Story Lines unserer aktuellen und teilweise ehemaligen Kunden zum freien Download. Hier stellen Sie sich in nur wenigen Klicks Ihr individuelles, digitales Media Kit selbst zusammen und laden dieses geb√ľndelt als zip-Datei herunter, ohne sich vorher registrieren zu m√ľssen.

Um direkt die f√ľr Sie interessanten Medien-Informationen per E-Mail oder Post zu erhalten, registrieren Sie sich mit Ihren Kontaktdaten in unserem Presseverteiler. Gerne halten wir Sie dann mit den f√ľr Sie relevanten Themen und den Neuigkeiten unserer Kunden auf dem Laufenden.

Den richtigen Ansprechpartner bei weiteren R√ľckfragen oder Materialw√ľnschen finden Sie mit einem Klick auf den entsprechenden Kunden, die nach Destinationen, Hotels, etc. gegliedert sind. Oder Sie schreiben einfach eine E-Mail an¬†media@piroth-kommunikation.com.

Aktuelle Medien-Informationen

Unsere Pressetexte nach Themen

Destinationen

  • Albstadt Tourismus

    Das „Penthouse der Schwaben“ liegt auf dem Hochplateau der Schwäbischen Alb im Süden Baden-Württembergs. Das Landschaftsbild rund um die weitläufige 45.000-Einwohner-Stadt ist vor allem vom markanten Albtrauf, der Hangkante, die die Albhochfläche vom Albvorland trennt, mit seinen atemberaubenden Aussichten, den typischen Wacholderheiden, den schroffen Felsformationen sowie den lichtdurchfluteten Buchenwäldern geprägt – beste Voraussetzungen also für Outdoor-Fans. Im Sommer geht es für Naturliebhaber, Aktivurlauber und Familien auf acht vom Deutschen Wanderinstitut ausgezeichneten Premiumwegen, den sogenannten Traufgängen, durch die abwechslungsreiche Natur. Die Routen sind zwischen vier und 17 Kilometer lang und lassen sich in Tages- oder Mehrtagestouren einteilen. Die sieben Traufgänge Gastgeber laden am Wegesrand zu einer Vesperpause ein und verwöhnen ihre Gäste mit traditionell schwäbischer Küche. Das ausgewiesene Mountainbike-Streckennetz mit anspruchsvollen Singletrails, der Bikepark Albstadt und zahlreiche Highlight-Veranstaltungen wie der Albstadt-Bike-Marathon oder die UCI Cross-Country MTB-Weltmeisterschaft 2020 machen Albstadt im Sommer zu einem Hotspot für Mountainbiker. Auf insgesamt drei MTB-Touren und rund 90 Kilometern fühlen sich sowohl Biker-Neulinge als auch MTB-Profis wohl. In der kalten Jahreszeit warten zwei prämierte Wintertraufgänge, mit Flutlicht ausgestattete Liftanlagen sowie ein ausgedehntes Loipennetz auf Schneesportler. Zahlreiche Veranstaltungsreihen wie die Literaturtage oder das Schäferfest sowie spezielle Kulinarik-Themenwochen runden das vielseitige Angebot für Gäste und Einheimische ab. Weitere Informationen unter www.albstadt-tourimus.de.

  • Bad Herrenalb

    Umgeben von sieben Tälern und der ursprünglichen Landschaft des größten Naturparks Deutschlands liegt das Schwarzwaldstädtchen Bad Herrenalb. Der Kurort mit Charme und Geschichte, der seinen Ursprung im noch heute teilweise erhaltenen Zisterzienserkloster aus dem 12. Jahrhundert hat, zählt zu den beliebtesten Urlaubszielen im nördlichen Schwarzwald. Neben dem Doppelprädikat „Heilbad“ und „Heilklimatischer Kurort“ ist die Stadt ausgezeichnet als „Nachhaltiges Reiseziel“ und seit 2012 auch als „Fairtrade Stadt“. www.badherrenalb.de.

  • Bayerisch-Schwaben

    Die Ausflugs- und Kurzurlaubsregion Bayerisch-Schwaben erstreckt sich vom Nördlinger Ries über das Schwäbische Donautal, die Fuggerstadt Augsburg und das LEGOLAND® bis ins Wittelsbacher Land. Radwege in idyllischen Flusslandschaften sowie Wander- und Themenwege durch die vielfältige Natur machen die Region zu einem beliebten Ziel für große und kleine Aktivurlauber. Zwischen prächtig-glanzvoll und verträumt-gemütlich präsentieren sich die Städte und Orte Bayerisch-Schwabens. Entlang der Romantischen Straße lassen sich viele Highlights verknüpfen. Kulturfans und Familien genießen das besondere Flair der historischen Stadtkulissen, Burgen und Straßenzüge, begeben sich auf die Spuren von Römern, Fuggern & Co. oder tauchen in die Museen-Welten von Ballonen, Bienen, Puppen sowie bedeutender Industrie- und Alltagskultur ein. Mit den 19 Lauschtouren gibt es überall in der Region großes Kino für die Ohren: So erfahren Urlauber und Ausflügler via kostenloser App Spannendes rund um die faszinierendsten Schauplätze Bayerisch-Schwabens. Fernab vom Großstadtstress finden Erholungssuchende ihre Auszeit in den besonderen Unterkünften für stille Nächte, schöpfen neue Kraft in Klöstern und Kirchen oder kommen beim Pilgern entlang des Bayerisch-Schwäbischen Jakobuswegs zur Ruhe. Für die touristische Vermarktung der Region ist das Destinationsmarketing Bayerisch-Schwaben zuständig, welches unter der Dachorganisation des Tourismusverbands Allgäu/Bayerisch-Schwaben operiert. www.bayerisch-schwaben.de
  • Chiemsee-Alpenland Tourismus

    Das Chiemsee-Alpenland zählt mit dem Chiemsee, den Städten Rosenheim und Wasserburg, dem Inn, den Chiemgauer Alpen, dem Mangfallgebirge sowie den Thermen in Bad Aibling und Bad Endorf zu Deutschlands beliebtesten Feriendestinationen. Hier kommen sowohl Erholungs- und Aktivurlauber, Familien, Gesundheits- und Wellnessreisende als auch Kulturbegeisterte das ganze Jahr voll auf ihre Kosten. Rund 50 Berggipfel und 60 Almen locken ambitionierte Gipfelstürmer genauso wie Naturgenießer in die einzigartige Bergwelt des Chiemsee-Alpenlandes. So lernen Interessierte auf den Themenwegen Wissenswertes über Bier und Sagen, besuchen bei den Wanderungen mit besonderen Extras einen Jodelkurs in luftiger Höhe oder verausgaben sich die wagemutigen Kletterer auf einer der 1.000 Routen. Unterwegs mit SUP, Ruderboot & Co. genießen Urlauber auf dem Wasser den Blick in die Chiemgauer Voralpen. Auf dem Festland finden Radler rund 2.000 Kilometer Radwege und erleben etwa die Vielseitigkeit der Natur entlang des Innufers. In den Städten und Gemeinden der Region finden Kultur- und Genussliebhaber echte alpenländische Tradition und Lebensart, bayerische Feste und Trachten, zahlreiche Veranstaltungen und Ausstellungen sowie typisch regionale Küche in den Berggasthöfen und Wirtshäusern. So folgen Besucher etwa via Schiff den Spuren König Ludwigs II. zum weltberühmten Schloss Herrenchiemsee oder verbringen auf der Fraueninsel ihren Inselurlaub mitten im „Bayerischen Meer“. Erholsame Berg- und Seeluft in den Erholungs- und Luftkurorten, dem einzigen Kneipp-Kurort Oberbayerns Prien am Chiemsee und natürliche Heilmittel wie Moor, Schwefelthermalwasser oder Jodthermalsole in den drei Heilbädern Bad Aibling, Bad Endorf und Bad Feilnbach und die höchste Klinikbettendichte Europas zeichnen die Gesundheitsregion Chiemsee-Alpenland aus. Darüber hinaus erleben Kongress- und Tagungsgäste außergewöhnliches Tagen inmitten von einzigartiger Landschaft und beeindruckender Natur. Mit modernen Veranstaltungszentren wie etwa in Rosenheim oder Bad Aibling bietet das Chiemsee-Alpenland beste Voraussetzungen für Kongresse und Tagungen jeder Kragenweite. Als offizielle Tourismusorganisation der Region ist die Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG für die Vermarktung und Förderung der touristischen Wirtschaft in der Region zuständig. Mit Sitz in Bernau am Chiemsee betreibt sie dort am Chiemseeufer ein Informations- und Buchungscenter für Individual- und Gruppenreisende für das gesamte Chiemsee-Alpenland. www.chiemsee-alpenland.de
  • Ferienregion Fichtelgebirge

    Die Ferienregion Fichtelgebirge liegt in Oberfranken / Nordbayern und reicht von Bayreuth im Westen bis zur tschechischen Grenze im Osten, im Norden bis nach Hof und im Süden bis nach Waldsassen in die nördliche Oberpfalz. Das wald- und gesteinsreiche Fichtelgebirge erhebt sich hufeisenförmig auf bis zu 1.000 Meter und gilt als eine der schneesichersten Landschaften Deutschlands. Der Ochsenkopf lockt ganzjährig Urlauber in das beliebte Natur- und Aktivgebiet. Entlang des Fränkischen Gebirgswanderwegs sowie dem Mainradwanderweg erstreckt sich die unberührte Natur und Felsenlandschaft des Geoparks Bayern-Böhmen. Kulturliebhabern ist die Region insbesondere durch die jährlich stattfindenden Wagner- und Luisenburg-Festspiele bekannt. Genussreisende werden verwöhnt mit lokalen Speisen wie Sauerbraten mit Lebkuchensoße oder mit Kräuterspezialitäten von den Partnern des ¬ĄEssbaren Fichtelgebirges¬ď. Entlang der Porzellanstraße geben renommierte Hersteller wie Rosenthal und Hutschenreuther Einblicke in die lange Tradition der Porzellanherstellung und bieten hochwertiges Porzellan im Direktverkauf. www.fichtelgebirge.bayern
  • N√∂rdlicher Schwarzwald

    Die wiesen- und waldreiche Naturregion zwischen Stuttgart, Pforzheim und Karlsruhe mit faszinierenden Fels- und Wasserfallschluchten ist ein ideales Ziel für Wanderer und Radsportler. Zahlreiche Themen- und Fernwege sowie ansprechende Bikeparks führen Aktivurlauber durch den Nordschwarzwald. Mit einem großen Schatz historischer Monumente, prächtiger Fachwerkhäuser, traditionell-kulinarischen Festen wie dem Schäferlauf und den renommierten Thermalorten in Bad Wildbad, Bad Liebenzell, Bad Herrenalb und Bad Teinach-Zavelstein lockt die Region Kulturinteressierte, Genießer und Gesundheitsurlauber gleichermaßen. Neu ab Sommer 2014 ist der ¬ĄBaumwipfelpfad Schwarzwald¬ď. Unter der Leitung von Geschäftsführer René Skiba ist das Ziel der 2013 neu gegründeten Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald die Koordinierung der touristischen Akteure und ihrer Angebote zur Profilschärfung der Region. Offiziell zertifiziert als „Nachhaltiges Reiseziel“ bietet der Nördliche Schwarzwald Gästen, die auch im Urlaub auf ihren ökologischen Fußabdruck achten wollen, viele Möglichkeiten die Region „grün“ zu entdecken. Weitere Informationen unter www.mein-schwarzwald.de.
  • Pfronten Tourismus

    Ideal am Fuße der Allgäuer und Tiroler Alpen gelegen, erstreckt sich die Region mit ihren 13 Ortsteilen über drei Höhenlagen und öffnet somit als erstes „Europäisches Wanderdorf“ in Deutschland das Tor zu einer der schönsten und bedeutendsten Landschaften Europas. Auf verschiedenen Wander-, Rad- und Themenwegen erkunden hier Outdoor-Freunde und -Neulinge die umliegende Bergwelt: Sei es nun mit etwas Starthilfe durch die Breitenbergbahn, die auf den 1.838 Meter hohen Hausberg fährt, oder zu Fuß direkt auf die Gipfel der Region. Von Bergtouren, über Wanderungen im Tal bis hin zu Mountainbike-Touren und Wintersportaktivitäten bietet die Region Aktivurlaubern ganzjährig ein breites Spektrum. Neue buchbare Outdoorpakete mit einheimischen Guides, organisierten Shuttlediensten, regionaler Brotzeit & Co. sorgen für einen „Rundum-sorglos“-Service. Umgeben von zahlreichen Burgen und Schlössern – darunter auch die bekannten Bauwerke Neuschwanstein und Linderhof – wirkt die Region mit ihren zahlreichen Seen, Flüssen, Wiesen und Wäldern selbst wie ein groß angelegter Schlosspark. Alles über die Tradition Pfrontens erfahren kulturinteressierte Urlauber beispielsweise bei Jodel-Workshops, bei der jährlichen Pfrontener Viehscheid, auf dem Trachtenmarkt oder sie üben sich im sogenannten „Kreativstadel“ in alten Handarbeitskünsten wie Filzen und Glasperlendrehen. Übernachtet wird auf Berggipfeln, in exklusiven Hütten-Suiten, im selbstgebauten Iglu oder urigen Gasthöfen im Tal. Die Pfronten Outdoor-App ist optimaler Wegbegleiter mit beweglicher Karte zur Offlinenutzung und einer Auswahl an den schönsten Berghütten, Sehenswürdigkeiten, Tourenvorschlägen sowie zahlreiche Erlebnisangebote mit den Outdoor-Experten.
  • Prien am Chiemsee

    Mit einem breiten Kultur- und Freizeitangebot lockt die historische Seegemeinde Jung und Alt an den Chiemsee. So folgen Besucher etwa via Schiff den Spuren König Ludwigs II. zum prunkvollen Schloss auf Herrenchiemsee. Mit dem mittelalterlichen Münster und dem großen Obst- und Kräutergarten lohnt sich auch ein Ausflug auf die benachbarte Fraueninsel. Auf dem Festland geht es für Radler, Skater oder Nordic Walker entlang des Uferwegs einmal rund um das "Bayerische Meer". Bei den Priener Direktvermarkter sammeln Aktive auf unterschiedlichen Radl-, E-Bike- und Wanderrouten regionale Schmankerl für ihr individuelles "Do-it-yourself"-Picknick. Beste Aussichten für Wanderer versprechen verschiedene Themenwege wie beispielsweise der "Priener Postkartenweg" oder der "Obst- und Kulturweg" in Richtung Ratzinger Höhe. Unterwegs mit dem Ruder- oder Elektroboot genießen Urlauber auf dem Wasser den Blick in die Chiemgauer Voralpen und auch für Segler und (Kite-)Surfer heißt es am Chiemsee "Leinen los". Entspannung und Spaß gibt es dazu im PRIENAVERA-Erlebnisbad direkt an der Uferpromenade. Abenteuer-Klettergarten, SUP-Kinderkurse & Co. ergänzen das abwechslungsreiche Familienangebot in und um Prien ideal. Sowohl im Sommer als auch im Winter erkunden Interessierte mittels verschiedener Naturerlebnisrouten eines der vielfältigsten Ökosysteme Deutschlands zu Land und zu Wasser. Mit dem speziellen Angebot der Chiemsee Golfcard bespielen Anfänger und Profis für ein einmaliges Greenfee jeweils auf vier von insgesamt zwölf Partner-Plätzen - stets begleitet vom malerischen Alpenpanorama. Kulinarisch verwöhnen die "Priener Wirte 11" und die Fischerhütten mit bayerisch-moderner Kost in der heimeligen Gaststube oder frischem Steckerlfisch in den idyllischen Uferauen. Für die Förderung der touristischen Wirtschaft in Prien am Chiemsee und die Vermarktung des gesamten Umlandes inklusive der Fraueninsel und Schloss Herrenchiemsee ist die 1999 gegründete und 2015 umfirmierte Prien Marketing GmbH zuständig. www.tourismus.prien.de
  • S√ľdpfalz

    Eingebettet zwischen Karlsruhe und Speyer und in unmittelbarer Nähe zu Frankreich erstreckt sich die Südpfalz in Rheinland-Pfalz auf den gesamten Landkreis Germersheim entlang der Rheins. 500 Kilometer ebene Radwege, 120 Quadratkilometer Feuchtwälder und urwaldartige Rheinauen sowie insgesamt 45 Themenrad- und Wanderwege machen die Destination zu einem beliebten Urlaubsziel für Aktivurlauber und Naturentdecker. „Von der Region für die Region“ heißt es bei den über 50 Direktvermarktern und Weinhöfen die zur kulinarischen Entdeckungstour durch die Südpfalz einladen. Kleine und große Kulturfans tauchen bei Nachtwächterführungen in der mittelalterlichen Festungsanlage Germersheim oder bei einer Fahrt mit dem originalgetreu nachgebildeten Römerschiff in die Vergangenheit ein. Familien erleben beim Klettern im Abenteuerpark Kandel, einer Fahrt mit der Südpfalz-Draisinenbahn oder einem Besuch in der Straußenfarm „Mhou“ allerlei Abwechslung. Bei zahlreichen Weinfesten und kuriosen Events wie etwa dem „Loschter Handkeesfeschd“ oder dem „Zäskämer Zwewwelfeschd“ lassen sich Besucher das ganze Jahr über von der geselligen Pfälzer Lebensart anstecken. www.suedpfalz-tourismus.de.

  • Tourism Fiji

    Egal, ob idyllischer Strand à la Postkarten-Motiv, sattgrüne Wälder mit Wasserfall-Trekking und Kajak-Touren oder artenreiche, unberührte Unterwasserwelten – die 333 Inseln Fijis sind ein ideales Urlaubsziel für Abenteurer, Romantiker und Kulturbegeisterte und lohnen sich nicht nur als Zwischenstopp von Australien oder Neuseeland aus. Dank besten Anbindungen aus den wichtigsten Hubs wie Hong Kong, Singapur oder Los Angeles ist die Anreise auch für Europäer attraktiv. Reich an Traditionen und kulturellen Schätzen, begeben sich Urlauber dann vor Ort auf eine faszinierende Entdeckungstour durch den südpazifischen Inselstaat: Sei es via Schiff oder per Wasserflugzeug, mit dem Auto oder zu Fuß. Jede Insel(-gruppe) hat ihre eigene „Persönlichkeit“ und ganz spezielle Ecken. So geht es vorbei an typisch, fijianischen Dörfern auf Viti Levu, zum Schnorcheln mit den Mantas auf die Yasawa Inseln oder auf tropische Safari durch die Regenwälder Taveunis. Doch vor allem die Menschen beeindrucken mit ihrer einzigartigen Gastfreundschaft. In einem Wort gesagt: BULA! Das heißt so viel wie „Hallo“ und „Guten Tag“, ist aber vor allem Ausdruck der fijianischen Lebensfreude und wird immer von einem strahlenden Lachen begleitet. Als verlängerter Arm der Regierung ist Tourism Fiji für das weltweite Tourismus-Marketing zuständig. www.fiji.travel

  • ZweiT√§lerLand

    Das ZweiTälerLand liegt inmitten des Schwarzwaldes nordöstlich von Freiburg. Mit Höhenunterschieden von bis zu 1.000 Metern entdecken Outdoor-Freunde hier eine abwechslungsreiche Landschaft vom felsigen Steilgebiet über Wiesen & Wälder bis hin zu den Weinbergen und Obstplantagen in der Rheinebene. Seit 2016 ist das 300 Quadratkilometer große ZweiTälerLand erstmals als „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“ in Baden-Württemberg zertifiziert worden und ist damit die erste Qualitätsregion in Baden-Württemberg. Anfang 2019 erhielt das ZweiTälerLand erneut die Auszeichnung. Insgesamt erwandern Interessierte die Region auf über 800 Kilometern markierter Wege. Einige der Highlights sind der „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ZweiTälerSteig, der auf 106 Kilometern durch sämtliche „Vegetationszonen“ führt, die Herzenswege und die Schwarzwälder HüttenWinkel-Touren sowie zahlreiche Themenwege – speziell auch für Familien. Ob von oben beim Drachen- oder Gleitschirmfliegen, beim Klettern am Felsen, beim Golfen, beim Angeln oder doch beim Rad- oder Mountainbike-Fahren auf dem 400 Kilometer weiten Wegenetz – neben dem Wandern bietet die Region noch viele weitere Möglichkeiten „on tour“ zu gehen. Neben zahlreichen Angeboten für Urlaub auf dem Bauernhof haben Gäste im ZweiTälerLand die Auswahl zwischen liebevoll geführten Pensionen, gut ausgestatteten Ferienwohnungen, traditionsreichen Landgasthöfen sowie gehobenen (Wellness-)Hotels. Weitere Informationen unter www.zweitaelerland.de.

Hotels

  • AYANA Komodo Resort, Waecicu Beach

    Nur eine Flugstunde von Bali entfernt erreichen Gäste die kleine Insel Flores in der Provinz Ost-Nusa Tenggara. Von einem tropischen Garten umgeben befindet sich das AYANA Komodo Resort, Waecicu Beach am Privatstrand in Lubuan Bajo. Das einzige Fünf-Sterne-Resort der Insel ist mit 192 Premium-Zimmern und dreizehn Ocean-Suiten mit Meer-Panorama, drei Pools und einem Spa ausgestattet. Seit der Eröffnung 2018 verwöhnt das Resort seine Gäste mit sieben Restaurants, die internationale Köstlichkeiten servieren – von frischen Meeresfrüchten im Kisik Seafood Restaurant am Strand über japanische Spezialitäten im HonZEN’s bis hin zu Fingerfood und Cocktails in der UNIQUE Rooftop Bar. Das AYANA Komodo Resort, Waecicu Beach ist optimaler Ausgangspunkt, um den nahgelegenen Komodo-Nationalpark, der zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, zu erkunden. Neben Javaneraffen und Wasserbüffeln sind hier die imposanten Komodowarane beheimatet. Per Boot können Reisende zudem die Nachbarinsel Padar mit ihrem Pink Sand Beach sowie die geheimnisvollen Höhlen von Labuan Bajos aufsuchen. Schnorchler und Taucher finden im Indischen Ozean um Flores eine bunte Unterwasserwelt mit Riffkorallen, Delfinen, Rochen, Meeresschildkröten und über 1.000 Fischarten. Bei allen Ausflügen stehen die erfahrenen AYANA Guides mit ihrem Wissen über die hiesige Flora und Fauna zur Verfügung. Die Ayana Hotelgruppe verfügt insgesamt über fünf exklusive Resorts in Indonesien. www.ayana.com
  • AYANA Resort and Spa, BALI

    Nur 15 Fahrminuten vom internationalen Flughafen Bali entfernt liegt an der Südwestküste oberhalb der Jimbaran Bay das Fünf-Sterne-Luxusresort AYANA Resort and Spa, BALI. Zur gesamten Anlage, die sich auf einer Fläche von umgerechnet 127 Fußballfeldern erstreckt, gehören zwei weitere Häuser: das THE VILLAS at AYANA Resort, BALI und das RIMBA Jimbaran BALI by AYANA. Alle drei Resorts sind mit einem Shuttleservice miteinander verbunden und bilden zusammen das größte zusammenhängende Resort der Insel. Gäste wählen je nach Budget zwischen insgesamt 697 Gästezimmern und Suiten sowie 78 luxuriösen Villen am Privatstrand. Erholungssuchende entspannen in einem der 47 Behandlungsräume oder in den zwei exklusiv auf Felsklippen gelegenen SPA-Villen „Spa on the Rocks“ im AYANA Resort and Spa, BALI sowie in den sechs Rooftop-Spa-Behandlungsräumen im RIMBA Jimbaran BALI by AYANA. Die Kraft des Wassers ist besonders in einem der weltweit größten Aquatonic Seawater Therapy Pools spürbar. Viel Freiraum bieten die privaten Poolvillen im THE VILLAS at AYANA Resort, BALI, die eingebettet von Felsklippen mit einem eigenen Garten und Butler aufwarten. Von exotischen Pflanzen und tropischen Tieren umgeben liegt die moderne Anlage RIMBA Jimbaran BALI by AYANA inmitten eines 80.000 Quadratmeter großen Waldareals. Insgesamt stehen den Gästen zwölf Pools, ein 18-Loch-Golfplatz, zwei Tennisplätze, Fitness-Center und Kids’ Clubs zur Verfügung. Die insgesamt 19 Restaurants entführen Feinschmecker auf eine kulinarische Weltreise: von traditioneller balinesischer Küche im Kisik Bar & Grill über Tapas in der Rock Bar bis hin zu japanischer Kost. Und wer sich hier das „Ja-Wort“ mit Blick auf den Indischen Ozean geben mag, dem stehen zahlreiche romantische Möglichkeiten sowie die AYANA Weddingplanner mit Rat und Tat zur Seite. Die AYANA Hotelgruppe wurde 2009 gegründet und umfasst insgesamt fünf exklusive Resorts in Indonesien.  www.ayana.com

  • Cavallino Bianco Family Spa Grand Hotel ****s

    Inmitten der Dolomiten gelegen, gilt das Cavallino Bianco als Pionier und Leader im Bereich des Familienurlaubs. Der im Jahre 1448 erbaute Bergbauernhof kam 1958 in den Besitz der Familie von General Manager Ralph Riffeser. Bereits mehrfach erhielt das Cavallino Bianco Family Spa Grand Hotel bei den Travellers' Choice Awards die Auszeichnung „Bestes Familienhotel der Welt“. Als auf Familien spezialisiertes Haus wird nach dem Motto „It's Family Time, Live It Now!“ mit den eigens konzipierten Angeboten MyTime, TwoTime, FamilyTime und KidsTime eine bestens ausgewogene „Zeitbilanz“ für alle geschaffen. In einem gigantischen Spieleparadies auf 1.250 Quadratmetern erleben die kleinsten Gäste eine unbeschwerte Zeit in liebevoller Betreuung. In der Bade-, Sauna- und Beautylandschaft auf 2.900 Quadratmetern Fläche werden wohltuende Behandlungen im Beauty & Spa Theresia’s mit erholsamen Besuchen in den vielen Saunen und entspannten Momenten in der großzügigen Wasserwelt vereint. Für den kulinarischen Genuss sorgen Küchenchef Nico Pretin und sein Team mit traditionellen Tiroler Gerichten, aber auch internationalen Spezialitäten. Dabei wählen Feinschmecker zwischen der Family-Platte, einem Romantic Dinner für zwei und einem Fünf-Gänge-Menü. Außerhalb des Hotels bieten zahlreiche abwechslungsreiche Outdoor-Aktivitäten das ganze Jahr über Action, Spaß und Erholung für die ganze Familie. www.cavallino-bianco.com
  • PFALZBLICK WALD SPA RESORT

    Das 4*-Superior-Hotel PFALZBLICK WALD SPA RESORT liegt inmitten ursprünglicher Natur zwischen Pfälzerwald und Nordvogesen und verwöhnt seine Gäste mit der eigenen Mental-Wellnessoase und einem 55.0000 Quadratmeter großen Gartenparadies samt neuem Naturbadeteich und neuer Outdoor-Saunainsel. Mit Leidenschaft und Hingabe für die Region führt die Gastgeberfamilie Dr. Manfred Maus seit über 30 Jahren das Wander- und Wellnessresort. Die Lage zwischen Pfälzerwald, Südlicher Weinstraße und dem Elsass besticht als idealer Ausgangspunkt für Wandertouren und Fahrradausflüge. So führen zahlreiche Wander- und Themenwege, wie beispielsweise der Felsenpfad oder der Dahner Rundwanderweg, direkt am PFALZBLICK WALD SPA RESORT vorbei. Viel Freiraum genießen die Urlauber auch in den neuen und großzügigen Zimmern des Resorts, die alle über einen Balkon oder eine Terrasse mit Blick ins Dahner Tal verfügen. Für das leibliche Wohl sorgt ein vielfältiges kulinarisches Angebot aus Pfälzer Köstlichkeiten, vegane Kreationen, hochkarätigen Käsevariationen vom elsässischen Käsespezialist Bernard Antony und einer bunten gehoben, regionalen Küche. In der hauseigenen Vinothek finden probierfreudige Weinliebhaber eine breite Auswahl von rund 150 Spitzenweinen aus Pfalz und Elsass.

Veranstalter

  • GEW Ferien GmbH

    Im Jahr 1963 als gemeinnütziger Verein gegründet, verfolgte die GEW (Gemeinnütziges Erholungswerk) das Ziel, den Arbeitnehmern aus der Baubranche und ihren Familien hochwertige Urlaube an beliebten Erholungsorten zu einem erschwinglichen Preis zu ermöglichen. In den letzten 50 Jahren entstand so ein Portfolio aus heute insgesamt fünf Hotels und sechs Ferienanlagen in ganz Deutschland und Südfrankreich. Mit der Umwandlung vom gemeinnützigen Verein zur GEW Ferien GmbH im Jahr 2016, öffneten sich die Häuser auch dem touristischen Privatmarkt. So steht die GEW Ferien GmbH auch im 55. Jahr ihres Bestehens für Urlaub, der trotz seiner hohen Service- und Angebotsstandards bezahlbar bleibt. Egal ob Sylt, Allgäu, Berlin oder Côte d‘Azur – mit GEW Ferien verbringen Familien, Naturentdecker und Genießer ihre Auszeit vom Alltag draußen im Grünen, erlebnisreich nahe der pulsierenden Großstadt oder im sonnigen Süden. Je nach Vorliebe wählen die Gäste für ihre „schönste Zeit des Jahres“ zwischen gemütlichen Ferienwohnungen und familiären Hotels. Darüber hinaus erleben Urlauber mit GEW Ferien in Kooperation mit Phoenix Reisen abwechslungsreiche Fluss- und Hochseekreuzfahrten. Mehr Informationen unter www.gew-ferien.de.

  • Katla Travel GmbH

    Die Katla Travel GmbH ist ein auf Islandreisen spezialisierter Reiseveranstalter mit Sitz in M√ľnchen. Gemeinsam mit zwei Dependancen in Island erstellt das deutsch-isl√§ndische Team seit fast 20 Jahren f√ľr den deutschsprachigen Markt individuelle Natur- und Aktivreisen sowie Familienurlaube und einzigartige Gruppentouren auf die Vulkaninsel im Atlantik. Neben der klassischen Gruppenrundreise schafft Katla Travel nachhaltige Reiseerlebnisse f√ľr Individualreisende und Familien ins ‚ÄěLand der Vielfalt & Gegens√§tze‚Äú, egal ob mit dem Mietwagen, im Hotel oder im Ferienhaus. Au√üerdem bietet der isl√§ndische Reiseveranstalter zus√§tzlich Touren nach Gr√∂nland an. Getreu dem Motto ‚ÄěDein sch√∂nes Island‚Äú kreieren die Berater auch Hochzeitsreisen, Wellness- & Gesundheitsreisen sowie St√§dtereisen und haben zudem f√ľr Natur- und Pferdeliebhaber, Sport- und Wanderbegeisterte, Film- und Pilgerfans ausgefeilte Touren parat. Katla Travel legt gro√üen Wert auf einen schonenden Umgang mit der Tier- und Pflanzenwelt der nordatlantischen Insel, welcher durch eine intensive Reiseplanung und eine umweltvertr√§gliche Reiseroute gew√§hrleistet wird. www.katla-travel.is

Diverse

  • Click & Boat

    Click & Boat ist seit 2013 der europäische Marktführer in der Online-Bootsvermietung von Privatpersonen und professionellen Vercharterern. Das französische Startup zählt mittlerweile mehr als 300.000 Mitglieder und vermietet über 30.000 Motor- und Segelboote sowie Yachten und Katamarane in 50 Ländern weltweit. Dabei reicht die Auswahl von kleinen Booten ab einem Tagesmietpreis von 55 Euro bis zu 52-Meter Superyachten für 250.000 Euro die Woche. Auch Hausboote sind im Portfolio des Anbieters, der sich auch als Airbnb der Meere bezeichnet. Mit wenigen Klicks treten Interessenten mit den Bootsvermietern in Kontakt und stellen Fragen zum Boot, zur Verfügbarkeit oder Ausrüstung. Die Abbuchung erfolgt erst nach Annahme der Mietanfrage durch den Bootsbesitzer. Die Bootsmiete mit Kapitän ist ebenso möglich. Das Unternehmen ist neben Frankreich in wichtigen Yachtdestinationen wie Spanien, Italien, Griechenland und Kroatien sowie in den USA vertreten. Ziel der Gründer Jérémy Bismuth und Edouard Gorioux ist es, unterschiedlichste Boote für den Urlaub in der ganzen Welt und zum besten Preis anzubieten. www.clickandboat.com

  • GFA GMBH

    Die GFA GMBH engagiert sich mit ihren drei Standorten Simmern, Bad Kreuznach und Idar-Oberstein im Hunsrück als Gesellschaft für Arbeitsmarktförderung mit nachhaltigen Lösungen für ein innovatives und wertschöpfendes Personalmanagement. Das Team rund um die Geschäftsführer Hans-Werner Hoffmann und Sandra Wust stellt dabei seit über 20 Jahren den Mensch in den Mittelpunkt ihrer Arbeit. Der Wirkungskreis erstreckt sich vorwiegend über die Landkreise Rhein-Hunsrück, Bad Kreuznach sowie Birkenfeld. Mit den meisten Bewerberanfragen innerhalb der Region gilt das familiengeführte Unternehmen in diesem Bereich als Marktführer. Zu den Kunden zählen unter anderem Unternehmen aus den Branchen Metall, Automotive und Immobilien. Das Leistungsspektrum reicht vom Handling von Bewerbungsverfahren über individuelle Coachings und Seminare bis hin zur arbeitsrechtlichen Beratung. www.gf-a.de
  • K√∂nigsCard Betriebs GmbH

    Mit der KönigsCard erhalten Urlauber in den vier Regionen Allgäu, Tirol, Ammergauer Alpen und Blaues Land über 250 Erlebnisse gratis zu ihrer Buchung dazu, wenn sie ihren Aufenthalt bei einem der rund 500 KönigsCard-Gastgeber verbringen. Hier haben Erholungssuchende die Wahl zwischen urigen Pensionen, gemütlichen Ferienwohnungen, luxuriösen Ferienhäusern und Hotels bis hin zur 4-Sterne-Kategorie sowie barrierefreien Unterkünften. Mit einem breiten Angebotsspektrum aus Bergbahnen, Liften, Bädern, Museen und vielfältigen Freizeitmöglichkeiten lädt das facettenreiche KönigsCard-Land Natur-, Kultur- und Sportbegeisterte zum aktiven Erkunden ein. Beim Check-In im Partnerbetrieb ausgehändigt, ist die All-Inclusive-Gästekarte für die gesamte Dauer des Aufenthalts sowie am An- und Abreisetag gültig. Die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel innerhalb der jeweiligen Region ist mit Ausnahme von Tirol ebenfalls ohne Aufpreis enthalten. Darüber hinaus steht Reisenden an allen gekennzeichneten WLAN-Hotspots kostenloses Internet zur Verfügung. Die persönliche KönigsCard dient dabei als Zugangsschlüssel für die mobile Internetnutzung. Weitere Informationen unter www.koenigscard.com.

MICE

  • Amadria Park

    Die 2018 gegründete kroatische Hotelmarke entstand aus dem Zusammenschluss der Milenij Hotels in Opatija und dem Solaris Beach Resort in Šibenik. Seit Dezember 2018 zählt auch das neueröffnete Hotel Capital in der Hauptstadt Zagreb zum Portfolio. Amadria Park bietet neben 12 Hotels, 2 Konferenzzentren und 36 flexiblen Veranstaltungsräumen auch unzählige Outdoor- und Freizeitaktivitäten.

    Optija
    Im malerischen Opatija finden Veranstaltungsplaner direkt an der Adria die Anlagen von Amadria Park, die inmitten von gepflegten Parks und botanischen Gärten liegen. Der malerische Ortskern liegt in Laufnähe des Anwesens. In Opatija erwarten MICE-Gruppen sechs Hotels mit insgesamt 523 Zimmern, 16 Restaurants und Bars sowie einer 2.200m² großen Wellness- und Spa-Oase, die zum Entspannen einlädt. Der Conference Park 25/7 und drei weitere Konferenzsäle bieten auf insgesamt 3.500m² eine Eventfläche für bis zu 950 Personen. In der hauseigenen Chocolaterie tauchen Veranstaltungsteilnehmer in die Welt der zuckersüßen Köstlichkeiten ein und entspannend anschließend am exklusiven Royal Beach bei Sonnenuntergang.

    Šibenik
    Angrenzend an die ursprünglich mittelalterliche Stadt Šibenik, befindet sich der zweite Standort von Amadria Park. Amadria Park umfasst auf dem Anwesen in Šibenik fünf Hotels mit insgesamt 1.500 Zimmer, 20 Restaurants und Bars sowie einen Spa und Wellnessbereich von 4.000m². Die 18 flexiblen Veranstaltungsräume verteilen sich auf drei Hotels sowie das moderne Convention Centre Šibenik, dem größten Convention Center an der Adria Küste mit Platz für bis zu 1.500 Personen im größten Raum. Ein außerordentliches Event-Highlight bieten der 3.000m² große En Vogue Beach Club, der neue Mediterrane Marktplatz sowie das Dalmatinische Ethno Village, welches regionale Traditionen heute noch erlebbar macht.

    Zagreb
    Das ehemalige Bankgebäude, das zwischen 1921 und 1923 erbaut wurde, erstrahlt in der Pracht der Architektur des frühen 20. Jahrhunderts und kombiniert original Art-Decor mit der Eleganz eines modernen Hotels. Das Hotel mit 112 Zimmer befindet sich mitten im Stadtzentrum und bietet 3 flexible Tagungsräumlichkeiten, Gym, Restaurant, Lobbybar sowie eine eigene Boutique. 

    www.amadriapark.com/de/mice-home

  • two heads GbR

    Kerstin Noe-Apel und Jessica Heimes wollen zeigen, dass MICE in Zeiten von Digitalisierung, Cloud-Lösungen & Co. auch anders gehen kann und gründen Anfang 2017 ihren eigenen MICE-Offline-Service two heads®. Im Zentrum ihres Ansatzes steht dabei der direkte Kontakt: Sei es nun zwischen ihnen und ihren Kunden oder im Austausch mit ihren Partnern. Dank der langjährigen Branchenerfahrung im Hotel- und Kongressbereich, sowohl auf der Anbieterseite als auch im Umfeld von Portallösungen und Agenturen, kennen die zwei Macherinnen den Markt genau. In ihrem Leitsatz „MICE for people“ vereinen sie die Leidenschaft für ihre Arbeit und das Ziel, ihren Kunden den bestmöglichen Service kostenfrei anzubieten. two heads® übernimmt bei jeder Anfrage auf Wunsch alle Schritte von der Recherche passender Anbieter bis hin zur finalen Buchung. Ziel ist es, den Zuständigen in den Betrieben durch professionelle Unterstützung die Arbeit zu erleichtern und gleichzeitig die Qualität der Veranstaltungen zu steigern. Vor allem im Mittelstand sehen die beiden Kreativköpfe viel Potenzial, um Events & Co. zukünftig noch stärker in der Markenkommunikation zu nutzen. www.two-heads.de


piroth.kommunikation

  • piroth.kommunikation

    piroth.kommunikation ist eine PR- und Marketing-Agentur spezialisiert auf die Tourismusbranche. Mit Begeisterung und Kreativität planen und realisieren wir strategische PR- und Marketing-Maßnahmen für Destinationen, Hotels, Ferienhausanbieter, Reiseveranstalter, touristische Internetportale, etc. Als kompetenter Partner stellen wir für Sie die benötigten Branchenkontakte her, bringen Sie auf den Markt, steigern Ihren Bekanntheitsgrad, pflegen Ihr Image und erhöhen den Absatz Ihres Produktes in den deutschsprachigen Märkten sowie Benelux und Italien. Je nach Zielsetzung beraten wir Sie bei der konzeptionellen Entwicklung Ihres Produktes, erstellen individuelle Servicepakete und ermitteln gemeinsam den optimalen Einsatz Ihres Budgets.
    → Wertschöpfung steigern durch zielorientierte Kommunikation
    www.piroth-kommunikation.com