Heuhotel, Tiny Houses & Co.: Außergewöhnlich Übernachten zwischen Südpfalz und Fichtelgebirge



Sternstunden im Baum, Unterkünfte für Himmelsstürmer und Königsträume – in diesen außergewöhnlichen Unterkünften wird die Nacht zum Erlebnis. Von der Südpfalz über den Nördlichen Schwarzwald und Albstadt bis ins Fichtelgebirge nächtigen Urlauber auf ganz besondere Art und Weise.




Pfronten: Sternstunden im Baum

Im Waldseilgarten-Höllschlucht in Pfronten-Kappel verbringen Naturfreunde eine unvergessliche Nacht in den erhabenen Wipfeln alter Bäume vor der imposanten Bergkulisse. Beim „Schlafen im Baum“ nächtigen kleine Gruppen mit bis zu vier Personen von Mai bis September in sogenannten „Portaledges“. Diese Schwebebetten sind drei bis sechs Meter hoch an dicken Ästen freistehender, großer Bäume aufgehängt. Der Auf- und Abstieg in die Zeltschlafstätte ist nur mit Seilhilfe möglich. Bereits am Nachmittag stimmen sich Teilnehmer bei Klettereinheiten im Waldseilgarten und im Bogenparcours auf ihr Erlebnis ein, bevor es nach einem leckeren Abendessen unter Einweisung mit der richtigen Seiltechnik ins Bett geht. Nach der Nacht im Freien erwartet die hungrigen Abenteurer am Morgen ein Frühstück im Baum oder am Boden.

 

Albstadt: Unterkunft für Himmelsstürmer

Im „Penthouse der Schwaben“ genießen Outdoorfans die weiten Blicke von den Aussichtsbalkonen entlang der Premiumwanderwege Traufgänge. Bereits vor der Wanderung lassen sich Urlauber von den großzügigen Terrassen der Stelzenhäuser auf dem Campingplatz Sonnencamping den Morgenkaffee mit Weitsicht auf die beeindruckende Landschaft der Schwäbischen Alb schmecken. Die ganz aus Holz gefertigten Unterkünfte mit kombiniertem Schlaf- und Wohnraum sind für bis zu vier Personen ausgestattet und Gäste nutzen alle weiteren Einrichtungen des Campingplatzes.

 

Südpfalz: Versteckte Villa in der Festungsstadt Germersheim

Im Zentrum der Festungsstadt Germersheim und dennoch mitten im Grünen, versteckt sich die außergewöhnliche VILLA PAN. Bis zu zwölf Personen – Familien, Freunde, Sportgruppen oder Incentives – finden hier Platz. Als Highlights warten im Haus farbenfrohe Zimmer, eine Bibliothek, ein Party- und ein Yogaraum sowie ein gemütlicher Kamin auf die Gäste. Im Außenbereich flanieren sie durch den weitläufigen Park, spielen eine Partie Boule auf der Boulebahn, entspannen auf der Terrasse am Wasserfall oder schwimmen im großen Außenpool. Dank der hervorragenden Lage, ist die Villa der ideale Ausgangspunkt für Entdeckungstouren durch die Südpfalz. Ob mit dem Fahrrad durch den „Mini“-Amazonas radeln, unterwegs von Hof zu Hof regionale Köstlichkeiten probieren oder die alten Gemäuer der Festung Germersheim erkunden – die Südpfalz hält zwischen Rheinauen und Bienwald jede Menge Natur-, Geschichts- und Geschmackserlebnisse bereit.

 

Bayerisch-Schwaben: Ab ins Heu

Auf dem Schwarzfelder Hof bei Leipheim in Bayerisch-Schwaben werden Kindheitsträume wahr: Zwischen Hühnern, Ziegen und Pferden verbringen Familien abwechslungsreiche Ferien auf dem Bauernhof. So dürfen die Kleinen bei der Tierfütterung mithelfen, toben in der großen Spielscheune oder reiten auf den Ponys eine Runde über den Hof. Abenteuerlich wird es auch am Abend, denn dann heißt es ab ins Heu. Mit Schlafsack und Decke ausgerüstet, verbringen die Gäste eine Nacht im duftenden Trockengras. So geht es ausgeruht am Morgen beispielsweise auf Lauschtour in das nahegelegene Donaumoos oder mit dem Rad durch die einmalige Landschaft des Schwäbischen Donautals.

 

Fichtelgebirge: Künstlerzimmer im Rosenthal Casino

Jedes der 20 Zimmer im Rosenthal Casino in Selb im Fichtelgebirge ist ein Kunstwerk für sich: Hier haben sich Designer der Rosenthal Porzellan Manufaktur verwirklicht und ihre Kunst auf junge, moderne Art zum Leben erweckt. Herausgekommen ist ein gelungener Stilmix. Gäste speisen im Restaurant – gestaltet im Look der sechziger Jahre mit Ledernischen, rotbraunem Teakholz und extravaganten Kunstobjekten – natürlich von edlem Rosenthal-Porzellan. Wer mehr über das „Weiße Gold“ erfahren möchte, besucht das Porzellanikon – staatliches Museum für Porzellan in Selb und Hohenberg a. d. Eger –, das anschaulich über die lange Tradition der Porzellanproduktion entlang der Porzellanstraße informiert.

 

Nördlicher Schwarzwald: Land(er)leben in den Tiny Houses

Kleines aber feines Landleben erwartet Urlauber in der Dorfscheune im Nördlichen Schwarzwald. Hier übernachten Gäste in den ganz aus Holz gebauten und komfortablen Tiny Houses inmitten der Natur und genießen den freien Blick auf die schöne Schwarzwaldlandschaft. Auf dem Selbstversorgerhof nebenan finden Urlauber frische Produkte für gemütliche Kochabende in der voll ausgestatten Gästeküche. Darüber hinaus nutzen sie den Veranstaltungsraum in der alten Scheune oder lassen den Tag auf der eigenen Terrasse ausklingen. Die Häuschen sind zudem der ideale Ausgangspunkt für abwechslungsreiche Wander- und Mountainbiketouren oder Ausflüge zu Baumwipfelpfad, Wasserspielplätzen & Co.

 

Königlich übernachten in Roßhaupten

Mit dem Bau des Schlosses Neuschwanstein ließ König Ludwig II. von Bayern im Allgäu seinen königlichen Traum Wirklichkeit werden. Die Übernachtung im Schloss ist für Urlauber zwar nicht möglich, doch in der KÖNIGSCARD-Unterkunft FOR MOMENTS betten sie ihr Haupt im wahrsten Sinn des Wortes royal: Das Appartement „Königstraum“ ist eine Hommage an den Märchenkönig, ausgestattet mit rotem Samt, massiven Holzschränken und goldenen Elementen. Die Zweizimmerferienwohnung eignet sich für bis zu zwei Personen und verfügt über eine Spa-Einrichtung mit Sole- und Dampfsauna, Lanconium und Natursteinbadewanne mit Wasserfalleinlauf und einen Speicherkamin für ein romantisches Feuer. Die Ferienanlage befindet sich direkt am Kurpark von Roßhaupten – das ursprüngliche Allgäu mit seiner herrlichen Ruhe, grasenden Kühen im Sommer und einer Schneelandschaft im Winter direkt vor der Haustür. Bei Buchung des Königstraum-Appartements erhalten Gäste die KÖNIGSCARD dazu, mit der sie im Allgäu, in Tirol und Oberbayern Erlebnisse wie Bergbahnfahrten, Skipässe, Bäderaufenthalte und Museumsbesuche sowie viele weitere Freizeitaktivitäten gratis erleben können.

Tags: