• piroth.kommunikation • Medien-Informationen

    Weinkulturlandschaft an der Mosel

    piroth.kommunikation übernimmt PR für Ferienland Bernkastel-Kues

    Pullach bei München, 18. April 2013
    Als neuen Destinationskunden heißt piroth.kommunikation das Ferienland Bernkastel-Kues herzlich willkommen. Die auf Tourismus spezialisierte Marketing- und PR-Agentur übernimmt ab sofort die Pressearbeit für die Weinkulturlandschaft an der Mittelmosel im Herzen von Rheinland-Pfalz. In der "Internationalen Stadt der Rebe und des Weines" Bernkastel-Kues und den 22 umliegenden Moselorten erleben die Gäste Wein & Genuss, Gesundheit & Wellness, Wandern & Radfahren sowie Kultur & Familienvergnügen umgeben vom ursprünglichen Hunsrück und der Eifel. Somit verzeichnet die inhabergeführte Agentur im Jahr ihres 10-jährigen Bestehens fünf neue Kunden aus dem Bereich Destinationen innerhalb des ersten Quartals 2013.

    Die am 1. Januar 2010 neu gegründete Wein- und Ferienregion Bernkastel-Kues GmbH bündelt das touristische Marketing der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues, der Stadt Bernkastel-Kues sowie der Ortsgemeinden unter der Leitung von Geschäftsführer Jörg Lautwein. Im Jahr 2012 verbuchte das Ferienland an der Mosel 414.569 Übernachtungsgäste mit 1.429.617 Übernachtungen. Zu den wichtigsten Quellmärkten der Region gehören Nordrhein-Westfalen, die Großräume Rhein-Main und Main-Neckar sowie die Benelux-Länder.

    Umgeben von den steilsten Weinbergen der Welt, mittelalterlichen Burgen und der in Schleifen verlaufenden grünschimmernden Mosel, bildet das Ferienland Bernkastel-Kues das Zentrum der Mittelmosel im Herzen von Rheinland-Pfalz. Die durch die Mosel geteilte Stadt Bernkastel-Kues blickt auf eine über 2.000-jährige Geschichte zurück. Fachwerkhäuser des Mittelalters, wie beispielsweise das 1416 errichtete Spitzhäuschen, stehend auf einem sehr kleinen Sockel, und das Renaissance-Rathaus aus dem Jahre 1609 prägen die malerische Altstadt. Über der "Internationalen Stadt der Rebe und des Weines" thront die Burgruine Landshut auf einem Hügel und ist nur eine von vielen Burgen und Schlössern der Region. Das historische Geburtshaus von Kardinal Nikolaus von Kues, dem Universalgelehrten und Philosophen, beherbergt die Dauerausstellung "Nikolaus von Kues, 1401 bis 1464, - Leben und Werk im Bild" und fungiert als Standesamt.
    Dank des milden Mikroklimas und des mineralienreichen, wärmespeichernden Schiefer-Bodens wachsen sowohl der weltweit beste Riesling als auch Spätburgunder und Dornfelder auf den bis zu 60 Grad steilen Hängen und Terrassen entlang des kurvenreichsten Flusses Deutschlands. So ist die Mosel das älteste Weinanbaugebiet Deutschlands und ist das größte zusammenhängende Riesling-Steillagen-Weinanbaugebiet der Welt. Weiße und rote Tropfen aus über 160 gelagerten Weinen von Mosel, Saar und Ruwer verköstigen Gäste in der angeschlossenen Vinothek des Weinkulturellen Zentrums, das mit dem multimedialen Weinmuseum in den historischen Gewölben des St.-Nikolaus-Hospitals untergebracht ist. Engagierte Gastronomen und Winzer haben sich zu der Initiative "Regional - Erste Wahl" zusammengeschlossen und verarbeiten bevorzugt heimische Produkte. Von der einfachen Land- bis zur exklusiven Sterneküche genießen Gäste kulinarisch deftige Spezialitäten wie "Zander auf Gräwes" und "Dübbekuche".

    Mit mehr als 1.000 Kilometern beschilderten Radwegen, anspruchsvollen Mountainbike-Trails und einem abwechslungsreichen Wanderwegenetz sorgt die Region für ein vielfältiges Aktivprogramm. Sportliches Vergnügen in der Luft und zu Wasser gibt es beim Paragliding und Wasserskifahren. Mit zahlreichen Kultur- und Familienveranstaltungen wie der "WanderKulTour", dem renommierten Moselmusikfestival, dem größten Weinfest an der Mosel und dem romantischen Weihnachtsmarkt in mittelalterlichem Ambiente lockt das Ferienland Groß und Klein in die Region. Medienvertreter wenden sich bei Interesse an einer Zusammenarbeit unter media@piroth-kommunikation.com oder +49-(0)-89-5526789-0 an piroth.kommunikation.

    Alle Informationen gibt es bei der Touristinformation Mosel-Gäste-Zentrum telefonisch unter +49-(0)-6531-50019-0 oder unter www.bernkastel.de. News, Bilder und Videos auf FacebookTwitterYouTubeflickr und dem Moselzeit-Blog.

piroth.kommunikation übernimmt PR für Ferienland Bernkastel-Kues • Medien-Informationen

Inhalt erscheint in Kürze.

piroth.kommunikation übernimmt PR für Ferienland Bernkastel-Kues • Hintergrundtexte

Inhalt erscheint in Kürze.

piroth.kommunikation übernimmt PR für Ferienland Bernkastel-Kues • Pressestimmen

Inhalt erscheint in Kürze.