Thema: Startseite
  • S├╝dpfalz ÔÇó Medien-Informationen

    Der Herbst in der S├╝dpfalz

    Grenz├╝berschreitend radeln, bunt wandern und Wild essen

    Germersheim/M├╝nchen, 16. September 2020

    Wenn sich die Laubblätter der alten Bäume in den Rheinauen bunt verfärben und die Sonne die Landschaft rund um den Bienwald in goldenes Licht taucht – dann ist Herbst in der Südpfalz. Diese beeindruckenden Farbspiele entdecken Radler auf dem neuen Rundradweg PAMINA Rheinpark Nord, der durch die Südpfalz, das Elsass und Baden führt oder während der Hof-zu-Hof Tour, bei der sie regionale und frisch vom Acker geerntete Köstlichkeiten erwarten. Wanderer erkunden gemütlich auf ebenen Wegen die Flora und Fauna des herbstlichen Bienwaldes und stärken sich anschließend bei den „Wildwochen Südpfalz“ mit heimischem Wildbret.

    Grenzüberschreitend radeln

    Pünktlich zum Beginn des goldenen Herbsts, wurde der neue, grenzüberschreitende Rundradweg PAMINA-Rheinpark Nord eröffnet, der durch mehrere Kommunen der Südpfalz sowie durch das Nordelsass und Nordbaden führt. Je nach Zeit, Muße und Kondition wählen die Radfahrer die komplette Tour mit 84, die mittlere mit 59 oder die kleine Familientour mit 36 Kilometern Länge. Entlang der Strecke erleben sie zahlreiche südpfälzische Natur-, Kultur und Kulinarikhighlights. So fahren sie zwischen den Orten Kandel und Schaidt durch den sogenannten Viehstrich, wo kleine Dörfer zwischen fruchtbaren Äckern und farbenprächtigen Streuobstwiesen liegen oder durch den märchenhaften Bienwald mit seinen Bächen, knorrigen Eichen und vielfältigen Biotopen. In Jockgrim erwartet sie der Skulpturenweg und auf der Neupotzer Schlemmermeile genießen sie den einheimischen Zander aus den Gewässern des Rheins – frittiert oder gebraten mit einer aromatischen Weißburgundersauce. Der neue Rundradweg ist bis auf den Bereich Bienwald mit einem eigenen Routenlogo beschildert, überwiegend asphaltiert sowie dank des größtenteils flachen Verlaufs auch familienfreundlich. Infos zum Download des GPX-Tracks gibt es hier.

    Aktiv durch den Südpfälzer Herbst

    Drei gemütliche Rundwanderungen mit vier, fünf und sieben Kilometern Länge führen auf ebenen Wegen und ohne Steigungen durch den Bienwald und eignen sich daher auch für ungeübte Wanderer und Familien. Auf der Strecke entdecken sie die abwechslungsreiche Flora und Fauna des herbstlichen Bienwaldes. Da alle drei Touren am gleichen Ort in Kandel beginnen, ist ein Wechsel auf einen jeweils längeren oder kürzeren der Rundwege möglich. Am Ende der Touren stärken sich die Wanderer im Biergarten des Naturfreundehauses mit regionalen Köstlichkeiten. Genussvoll wird es auch bei der „Hof-zu-Hof-Tour“ in Kandel. Dabei begeben sich die Radler auf eine kulinarische Entdeckungstour – vorbei an Weinbergen, Getreide- und Tabakfeldern, Obstplantagen und Äckern mit einer Vielfalt an Gemüsearten. Zahlreiche Hofläden und Weingüter entlang des Radweges bieten typische regionale Spezialitäten zum Verkauf an, welche die hungrigen Radfahrer bei einem Picknick in der herbstlichen Landschaft an zahlreichen ruhigen Plätzen auf der Strecke verspeisen oder im Hofcafé des Hofmarkt Zapf in Kandel direkt verkosten.

    Hervorragender Ausgangspunkt für die Radtouren und Wanderungen durch die herbstliche Südpfalz ist das neue Gästehaus im Weingut Bohlender in Steinweiler oder das Bett+Bike zertifizierte Hotel zur Pfalz in Kandel, wo die Gäste nach einem aktiven Tag im neugestalteten Wellnessbereich mit Außenpool, Aroma-Dampfbad, Sauna, Whirlpool, Sonnenwiese und Solarium entspannen.

    Wilde Wochen in der Südpfalz – Gutes aus der Region

    Von Anfang November bis Ende Dezember finden bereits zum sechsten Mal die „Wildwochen Südpfalz“ statt. Initiator ist der Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. Die teilnehmenden Gastronomiebetriebe bringen Wild aus heimischer Jagd auf den Tisch. Ab Ende September gibt es auf https://www.soschmecktdiesuedpfalz.de/wilde-wochen eine Übersicht zu den teilnehmenden Gastronomen.

    Weitere Informationen, die kostenlose Radkarte und Wanderbroschüre Südpfalz sowie den Flyer zu den Wildwochen gibt es bei Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim e.V. unter +49 (0) 7274 53300 oder auf www.suedpfalz-tourismus.de. Weitere News, Bilder und Videos auf Facebook.

Grenz├╝berschreitend radeln, bunt wandern und Wild essen ÔÇó Medien-Informationen

Inhalt erscheint in K├╝rze.

Grenz├╝berschreitend radeln, bunt wandern und Wild essen ÔÇó Hintergrundtexte

Inhalt erscheint in K├╝rze.

Grenz├╝berschreitend radeln, bunt wandern und Wild essen ÔÇó Story Lines

Inhalt erscheint in K├╝rze.

Grenz├╝berschreitend radeln, bunt wandern und Wild essen ÔÇó Pressestimmen

Inhalt erscheint in K├╝rze.

Grenz├╝berschreitend radeln, bunt wandern und Wild essen ÔÇó Bilder

Inhalt erscheint in K├╝rze.

Grenz├╝berschreitend radeln, bunt wandern und Wild essen ÔÇó Multimedia

Inhalt erscheint in K├╝rze.